Vorsorge nach Mass

Flexible Anlagegestaltung

Bei der Anlage der Beiträge der Versicherten zeigt sich die Flexibilität der FCDE in ihrem ganzen Umfang.

Mit Anlagen nach Mass lässt sich eine individuelle Performance erzielen.

Wahl der strategischen Allokation Jede versicherte Person legt ihre eigen Allokation fest und nutzt dabei die angebotenen Profile (siehe unten). Diese Allokation kann dann bedarfsgerecht weiterentwickelt werden.
Änderungen der Allokation Es steht den Versicherten frei, ihre eigene Allokation zweimal jährlich kostenfrei anzupassen. Anpassungsdaten sind der 30. Juni und der 31. Dezember.Barübertragungen der Anlagen sind jeweils zum Monatsende möglich, vorausgesetzt, sie werden spätestens 10 Arbeitstage vor Monatsende beantragt.
Anlage der Boni Boni werden einmal jährlich per 31. Dezember angelegt.
Der Arbeitgeber trägt die Verantwortung für die Einhaltung der Zahlungsfristen (spätestens per 20. Dezember).
Anlage von Einkäufen und Einlagen Jeweils per Monatsende, falls die betreffenden Überweisungen bis fünf Tage vor Monatsende eingegangen sind.
Auflösungen von Anlagen nach Altersrücktritt oder Austritt Auflösungen von Anlagen sind jeweils zum Monatsende möglich, vorausgesetzt, sie werden spätestens 10 Arbeitstage vor Monatsende beantragt.